Drucken

Jahresrückblick

 

Liebe Mitglieder und liebe Freunde unseres Vereins

Ein ganz besonderes Jahr geht langsam und eindrucksvoll zu Ende.

Die COVID-19 Pandemie bestimmt seit Anfang des Jahres unser Leben. Nicht nur im beruflichen und privaten Bereich, auch unser gesamtes sportliches und gesellschaftliches Miteinander hat sich seit Ausbruch dieser Pandemie total geändert.

Unser größter Auftrag als Verein besteht derzeit darin, dafür zu sorgen, dass durch unser Tun und Handeln andere Mitmenschen keinen gesundheitlichen Gefahren ausgesetzt werden.

Deshalb haben wir sämtliche gesellschaftlichen Veranstaltungen im Jahr 2020 abgesagt, auch unsere Mitgliederversammlung fiel diesem Virus zweimal zum Opfer. Auch der Abteilungssport wurde schon im Frühjahr, bei der ersten Welle, heruntergefahren bzw. eingestellt und unsere Sportanlagen wurden geschlossen. In einigen Abteilungen wurde der Sport via Internet angeboten und zum Teil auch dankbar von deren Mitgliedern angenommen. Als nach dem Abklingen der ersten Welle Sport unter strengen Auflagen wieder möglich wurde, ging ein Aufatmen durch den ganzen Verein.

Unsere Gaststätte, die wir seit Anfang März neu an Simon Henle verpachtet haben, wurde wieder zu einem beliebten Treffpunkt. Nicht nur für unsere Sportlerinnen und Sportler, sondern dank Simon Henles Team, auch für die Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer beiden Ortschaften. In beiden Sporthallen, auf den Tennis- und Fußballplätzen wurde wieder von Jung und Alt Sport getrieben. Als unsere 1. Fußballmannschaft dann noch Meister in der Bezirksliga wurde und erstmals in der Landesliga spielte, war die sportliche Begeisterung schnell wieder entflammt. Viele Zuschauer kamen um die Mannschaft zu unterstützen und über einen längeren Zeitraum war sie sogar Tabellenführer.

Niemand konnte und wollte sich vorstellen, dass dies nur von kurzer Dauer war. Leider hat die Pandemie im Herbst wieder mit ihrer ganzen Kraft zugeschlagen. Seit Anfang November sind unsere Sportanlagen und das Restaurant wieder geschlossen und im Moment weiß niemand, für wie lange das sein wird.

Für alle, im Verein Verantwortlichen, bedeutet das eine besondere Herausforderung. Wir müssen unseren finanziellen Verpflichtungen weiterhin nachkommen und unsere Anlage muss auch in dieser Zeit gepflegt und in Ordnung gehalten werden. Dies alles ist nur möglich, wenn alle zusammenhalten, möglichst positiv nach vorne blicken und sich von der sicherlich sehr schwierigen Situation nicht entmutigen lassen. Verein heißt ja auch, dass wir vereint diese Aufgaben angehen und vereint diese schwierige Zeit überstehen.

Bei dieser Gelegenheit dürfen wir Sie auch daran erinnern, dass Simon Henle einen Abhol- und Lieferservice eingerichtet hat. Bitte unterstützen Sie ihn weiterhin so gut wie bisher. Sie helfen damit indirekt auch uns.

Dank auch an Frau Emmenecker und der ganzen Ortsverwaltung für eine sehr gute und harmonische Zusammenarbeit in dieser seltsamen Zeit.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch unseren vielen Übungsleitern, Trainern, Betreuern und Abteilungsleitern sowie allen Spendern und Gönnern unseres Vereins.

Vielen Dank auch unseren überaus engagierten Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle, unserem Hausmeister, unserem Platzwart und anderen fleißigen Helfern, die uns unaufgefordert tatkräftig und selbstverständlich unterstützen.

Wichtig und wirklich erfreulich ist es auch, Menschen im Beirat zu haben, die sich viele Gedanken um das Wohl des Vereins machen. Auf diese Unterstützung sind wir angewiesen und schätzen sie sehr.

Die Vorstandschaft der SSG Ulm 99 wünscht allen, ruhige und besinnliche Weihnachten. Die besonderen Umständen in diesem Jahr, bringen uns vielleicht auf den eigentlichen Sinn des Festes zurück. Auch Silvester wird anders sein. Vielleicht langweiliger und gemütlicher, aber auf jeden Fall stiller als sonst. Genießen wir es und machen das Beste daraus.

Trotz allem, wünschen wir Ihnen einen guten Start in ein neues und hoffentlich besseres Jahr 2021.

Bitte bleiben Sie gesund und unterstützen Sie weiterhin unseren und Ihren Verein.

Die Vorstandschaft der SSG Ulm 99