Drucken

Dem Titelanwärter lange Paroli geboten

SSG Ulm 99 II - FC Silheim 0:2 (0:0)
05.05.2013 12:30 Uhr

Am 18. Spieltag der Bezirksliga 15 traten wir gegen die Damen aus Silheim an. Gleich von Beginn zeigte der aktuelle Tabellenzweite, dass sie hier Punkte holen wollten. In der 11. Minute wurde es das erste Mal gefährlich, als die Silheimer Stümerin allein auf unsere Torhüterin zuging. Doch Friederike van Schoor parierte den Ball glänzend. Auch in den weiteren Minuten musste Fredl unser Tor sauber halten, als die Silheimerinnen weitere Chancen hatten, in Führung zu gehen. Nach etwa zwanzig Minuten fanden wir etwas besser ins Spiel und erarbeiteten uns dadurch selbst Möglichkeiten. Trotz eines Freistoßes (41.) und einem Lattentreffer (42.) blieb die erste Halbzeit aber auch für uns torlos.

Gleich nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte konnten wir etwas mehr Druck aufbauen und kamen in der 53. durch Sarah Mußmann und in der 61. durch Jule Schäfer je zu einem Pfostentreffer. Nach einem Foul in unserem Strafraum entschied sich der Schiedsrichter in der 64. Minute auf Elfmeter, den die Schützin des FC Silheim zum 1:0-Führungstreffer verwandelte. In der Folge wurden die Gäste wieder stärker und erspielten sich weitere Chancen. Dennoch hatten wir wir durch einen Freistoß, den die Torhüterin zur Ecke klären konnte (75.), und einem Weitschuss von Jana Haag (81.) noch den Ausgleich auf dem Fuß. Den Schlusstreffer setzten jedoch die Gäste zwei Minuten vor dem Ende, als die Stürmerin einen Teil der Abwehrreihe umspielte und den Ball zum 2:0-Endstand für die Gäste einschob.

Es spielten:
van Schoor, Haag, L. Schäfer, Geiger, Huber, Haberkern, Strobel, Mohring, Schlosser (45. J. Schäfer), Matz, Mußmann (73. Baumann)

 

Zurück zu den Neuigkeiten und Spielberichten

 

Zurück zur Startseite der Fußball-Frauen