Drucken

FV Bellenberg II - SSG Ulm 99 II 1:1 (1:0)

Erster Punkt im zweiten Spiel!

Nachdem die Niederlage der vergangenen Woche verdaut war, gingen wir mit einer motivierten Einstellung in das hart umkämpfte Duell in Bellenberg. Von Anfang an waren wir das überlegenere Team und arbeiteten uns gute Torchancen heraus, die leider wieder nicht konsequent genug genutzt wurden. In der 40. Minuten erhielten wir dann die Quittung dafür: durch untypische Patzer in der Abwehr konnte sich eine Bellenbergerin durchsetzen und kam frei zum Schuss. Von diesem unnötigen Rückstand ließen wir uns aber nicht beirren und gaben in der zweiten Halbzeit noch einmal richtig Gas. Dafür belohnte uns dann in der 70. Minuten unsere laufstarke Stürmerin Asena Tanriverdi, die sich gegen die Bellenberger Abwehr durchsetzte und mit einem starken Schuss den längst überfälligen Ausgleichstreffer erzielte. Obwohl wir viele Chancen vergeben hatten, waren wir mit dem Unentschieden zufrieden und wollen in der nächste Woche an diese Leistung anknüpfen.

Es spielten: Allies, Haußer, Eble, Beneke (ab 70. Min. Reich), Bonß (ab 70. Min. Cigdem), Reich (ab 46. Min. Zimmermann), Miller (ab 46. Min. Mohring), Hueske, Ergüno, Cigdem (ab 46. Min. Kartheininger), Tanriverdi